Donnerstag, 29. Januar 2015

Kapuziert for Us


Hallo!!! :-) 

Endlich mal wieder RUMS... So lange haben wir schon nichts mehr für uns genäht... Es wurde nun endlich mal wieder Zeit... In den Weihnachtsferien haben wir den Hoodie geplant, entsetzt festgestellt, dass der schwarze Jersey nicht reicht, das Schnittmuster wieder zur Seite gelegt und gewartet... Gewartet auf Zeit und unsere Knol Bestellung... Dann war beides da... Und was war? Erst schnitten wir falsch zu, an beiden Teilen Vorderteil und Passe keine Nahtzugabe... Zum Glück hat der schwarze Jersey noch gereicht, sonst wären wir durchgedreht... 
Dann hatten wir die tolle Idee ein Paspelband einzunähen und mussten es dreimal wieder aufmachen... Ende vom Lied unter Tränen landete der halbfertige Hoodie im Schrank mit dem Versprechen dieses Schnittmuster und genau diesen Hoodie nie nie wieder zu nähen... Sowas blödes... Ab ins Bett... Am nächsten Morgen noch etwas geschimpft... Im Internet nach Hilfe gesucht und gefunden... Paspelband erst angenäht und dann zusammen genäht... Es ist noch nicht perfekt, aber tragbar und wir sehr stolz... :-)
Beim ersten Probieren fiel uns auf, dass der Hoodie zu lang ist, eher ein Kleid (haben mal wieder verlängert, weil Hunni doch knapp 1,80m groß ist), aber sehr hübsch... Schon geliebt von Hunni.,.. und von allen anderen der Familie bewundert... der nächste ist schon geplant... :-D Schnittmuster doch nicht weggeworfen :-D Aber nun lassen wir mal die Bilder für sich sprechen :-)

Schnitt: Kapuziert for us von Leni Pepunkt in Größe S taillierte, lange Version mit kleiner Kapuze
Stoffe: Daisy von Hamburger Liebe 
Uni Schwarz von Knol Textil
Bündchen von Tuchwerk in Mühldorf















Verlinkt bei: RUMS


Dienstag, 27. Januar 2015

Erstlingsset

Huhu.

Babygeschenke sind was tolles... Wenn es so klappt wie es soll. Wir wollten den kleinen Florentin gebührend begrüßen und entschieden uns für Fadenkäfers Erstlingsset Louis... Es sollte gefüttert werden, sowohl Hose als auch Jacke.. So einzeln zugeschnitten, zusammen genäht und ineinander gesteckt, sah es einfach toll aus und wir waren sehr sehr stolz auf uns... Dann kam die böse, böse Bandeinfassung und wir waren den Tränen nahe... Als einzige Lösung sahen wir das Set wegzuwerfen und etwas zu kaufen... Dann fragten wir in unserer Lieblingsnähgruppe in Facebook nach und dort wurde uns gut geholfen... Hunni hatte dann die Idee, Bandeinfassung ab und zusammennähen... Gedacht getan und so konnte das Set gerettet werden und die Tränen getrocknet...
Jetzt gefällt es uns doch sehr gut und wir freuen uns Florentin mit einem genähten Set begrüßen zu dürfen...

Herzlich Willkommen, kleiner Florentin... :-)









Schnitte: Knotenmütze von Klimperklein
Erstlingsset Luis von Fadenkäfer
Dreieckstuch selbst gezeichnet mit Namen beplottert
Body dazugekauft... dazu gibts noch drei Paar blaue gekaufte Söckchen :-)

Verlinkt bei: Kiddikram



Sonntag, 25. Januar 2015

Rezepttest: "Puddingbreze"

Hallo,

zunächst wollen wir euch ganz herzlich zu unserer neue Rubrik willkommen heißen. Wir wollen wöchentlich oder alle zwei Wochen neue Rezepte im Bereich backen oder auch kochen ausprobieren und hier darüber berichten. 
Es werden normale Rezepte dabei sein, aber auch welche, die Weight Watchers und da auch Sattmacher tauglich sind.
Wir freuen uns sehr über diese Rubrik und starten heute mit Puddingbrezen. 
Jeder kennt sie aus der Bäckerei, die flüffigen süßen Puddingbrezen. 
Wir haben uns als erstes bei Chefkoch ein Rezept mit Quark-Öl-Teig rausgesucht und das allerdings mit der backfesten Puddingcreme gebacken statt mit normalem Vanillepudding. 
Das Formen und Füllen hat großen Spass gemacht... 
Im Ofen waren wir etwas entsetzt, weil die Puddingcreme etwas arg hochgewachsen kam, aber die fiel wieder in sich zusammen als wir die Brezen rausgeholt haben.
Anschließend wurden sie mit warmer Aprikosenmarmelade bestrichen... Und getestet... wir sagen: Sehr lecker, wenn man die Vorstellung der Bäcker-Puddingbreze verdrängt. :-)

Aufbewahrungstest: Samstag gebacken, Sonntag noch super,Montag auch noch gut und bissi trocken, Dienstag außer beim Pudding und mittig recht trocken, aber immer noch essbar und gut... :-)

Viel Spass beim Nachbacken :-) 




Freitag, 23. Januar 2015

Noch ein Geschenk


Na ihr,

da haben wir in den Tiefen der Fotos doch noch ein Weihnachtsgeschenk gefunden. Unsere Nichte Emma bekam auch eine Lumichmütze mit passender Halssocke vom Christkind gebracht... Dazu gab es ein Osterkörbchen als Tasche. (Ist hier bei Marlon heiß beliebt, um die Schleichtiere irgendwo mit hin zu nehmen... also echt ein tolles Schnittmuster)
In den einen Träger der Tasche haben wir den Namen genäht und in den anderen unser Label... so kann die Tasche auch gut mitgenommen werden, weil jeder weiß, dass sie Emma gehört. 
Wir hoffe, dass Emma die Kleinigkeiten gut gefallen haben und das dazugehörige Puzzle noch nicht so leicht ist :-) 

Die Stoffe der Mütze sind von Ro-Stoffe (Haben wir auf unserer ersten Stoffparty bei Moni zu Hause gekauft) und das Wachstuch vom Täschchen von Buttinette und der niedliche Schildkrötenstoff ist von Roller... 

Hier findet ihr eine Anleitung für das Osterkörbchen :-) 











Für Emmas Eltern gab es noch Cakepops dazu :-) wir sind begeistert davon, wie schön die Cakepops in einem einfachen Zellophantütchen ausschauen :-) 



Verlinkt bei: Freutag

Dienstag, 20. Januar 2015

Marlons Weihnachtsshirt

Hallo ihr Lieben,

heute noch ein letztes Bild vor dem Tannenbaum, ein letztes weihnachtliches Shirt. Neben Levin musste natürlich auch Marlon ein Weihnachtsshirt haben. Da bei ihm die Rentiere, bzw. wie er zu sagen pflegt Elche groß im Rennen sind dieses Jahr kam da auch ein Elch drauf. 
Mit Hunni malte er einen Elch aus und der trug Strümpfe, deshalb bekam der Elch auf den Shirt auch Strümpfe und eine Decke. :-)
Marlon liebte es... Es passt ganz genau zu seinem Nikolaussäckchen auf dem sich auch Elch mit Decke und Strümpfen
 wiederfanden.

Wir wünschen euch einen wunderschönen Tag heute... 

Schnitt: Klipmerkleins Raglanshirt in 92
Stoffe: Knol Textil
Elch: appliziert
Schrift: geplottert :-) 









Verlinkt bei: Creadienstag

Freitag, 16. Januar 2015

Tischläufer

Hallo,

dieses Jahr gab es viele selbstgemachte Geschenke. Nunnis gute Freundin Hanna bekam einen Tischläufer in Frühlingsfarben... 
Er wurde nach einem Youtube Video Tutorial von der Nähschule Altona genäht. Das Video erklärt die Vorgehensweise echt gut und es ist schon der zweite gefütterte Tischläufer, den wir nach diesen Tutorial genäht haben. Auch die Briefecken klappen dank der guten Erklärung erstaunlicherweise echt gut... :-)

Wir hoffen Hanna hat viel Spass mit dem Läufer und denkt immer wieder kurz an uns, wenn sie ihn auflegt... :-)

Wir wünschen euch einen wunderschönen Tag und verlinken bei Nähfrosch und der ApfelKatha... 








Wir verlinken bei Nähfrosch und Freutag 

Dienstag, 13. Januar 2015

Mug Rug


Huhu,

diesen Advent waren wir irgendwie den Mug Rugs verfallen... Neben Bücherhüllen eignen sich diese wunderbar als kleine Geschenke... :-)
Dieser sollte etwas afrikanisch angehaucht werden und ich denke, dass uns das gut gelungen ist.
Die Stoffe sind Reste, die sich hierfür wirklich perfekt eignen.
Das Tutorial findet ihr bei Pech & Schwefel und ist echt toll beschrieben. Man braucht nur Baumwolle und ein bisschen Volumenvlies...

Viel Spass beim Nähen eines Mug Rugs... ;-)






Freitag, 9. Januar 2015

Büchertaschen

Hallo ihr Lieben, 

da wir diese Büchertaschen so praktisch und schön finden, bekommt jeder mal eine von uns geschenkt :-)
Hunni's Freundin Linda hat eine zu ihrem Geburtstag im November bekommen und Nunni's Freundin  Sindy eine zu Weihnachten. Gefüllt wurde die Hülle mit einem unserer Lieblingsbücher "Ein Garten im Winter" von Kristin Hannah. Die Hüllen sind nicht schwer zu nähen, sehen aber wirklich toll aus. Die beiden Beschenkten haben sich über ihr Geschenk sehr gefreut. 

Schönen Freitag euch allen

Wir verlinken bei Freutag