Freitag, 27. Februar 2015

Happy Birthday, Rita

Hallihallo,

Nunnis Schwiegermama Rita hatte Mitte Februar Geburtstag. Sie hat Karten für die Ehrlich Brothers (Zauberer) bekommen, aber wir wollten es uns nicht nehmen lassen und zum Familienfrühstück was genähtes mitbringen. 
Ein Kissen meinte Nunnis Mann wäre gut, aber das war uns allein zu langweilig... Und wir wollten immer schon eine Nackenkatze ausprobieren. 
Die Katze ist mit Dinkel gefüllt und kann in der Mikrowelle erwärmt werden Den Dinkel haben wir von Rossmann und erst tagelang eingefroren, um Käferbildung zu vermeiden. Am Abend vor dem Frühstück haben wir sie alle mal probe getragen und sind echt begeistert. Eine tolle kostenfreie Anleitung von HIER. :-) Nur das Wenden war etwas kniffelig, aber mit Hilfe von einer Plastikhäkelnadel und einer Pinzette ging das doch ganz gut. Wir finden sie auf alle Fälle echt niedlich und werden noch mehr davon fertigen. :-)

Das Kissen haben wir mit einem Zitat von Franz Kafka verziert und finden es doch auch schön passend für eine dunkelrote Couch :-) Die Art Kissen mit einem Zitat aufzupeppen und das Vorderteil zu teilen, hat es uns momentan echt angetan. Und es gibt so tolle Zitate, dass wir für uns auch schon gewählt haben. 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Tag... 





Wir verlinken bei:

Dienstag, 24. Februar 2015

Tischset Trecker


Hallöchen,

wir sind im Probeplotter Team von Ara oe. Wir freuen uns sehr auf diese Aufgabe und zeigen euch die erste Datei. Es ist ein Traktor, der aus verschiedenen Teilen geschnitten wird.
Auffällig ist die Liebe zum Detail, wie zum Beispiel der Kühlergrill oder die gedoppelten Reifen, die auch wie beim echten Traktor so Zacken haben. Die Datei lässt sich sehr schön schneiden und ist vor allem für Jungs gut nutzbar. Die Datei ist auf ihrer Facebookseite kostenlos erhältlich :-)

Wir haben aus unseren Traktoren für die zwei Jungs Tischsets gemacht in dem wir die Trecker aus Vinyl geschnitten haben und auf ein Blatt aus einem Zeichenblock geklebt haben. Oben in die Ecke kam noch der Name. Anschließend haben wir die Bögen laminiert. Den ersten Test bei Suppe haben sie schon überlebt und konnten auch gut abgewischt werden, schlugen auch bei warmen Tellern keine Blasen oder Falten. Sollte sich diese Technik nicht auf Dauer bewähren, werden wir davon berichten.

Levin und Marlon sind total begeistert und auch die anderen Familienmitglied haben Wünsche angemeldet.













Verlinkt bei:



Sonntag, 22. Februar 2015

Rezepttest: Schokobon-Torte


Hallo,

wir lieben Torten, leider unsere Familie nicht ganz so sehr. Sonntags Torten zu backen lohnt sich meistens nicht, weil wir so oft dienstags dann den Rest wegwerfen müssen. 
An diesem Wochenende hatten wir am Samstag Besuch und wir freuten uns sehr, weil so konnten wir endlich mal wieder eine Torte backen. :-) Also wir freuen uns, wenn uns wer besuchen kommt und wir Torten backen können. ;-)
Wir haben uns bei Chefkoch ein neues Rezept gesucht, wichtig war uns eine Füllung mit wenig Sahne zu haben, da es so oft so wahnsinnig mächtig ist. Diese Füllung ist aus Mascarpone, Magerquark, gehackten Schokobons und Kirschen. Die Schokobons geben der Torte eine besondere Note und machen auch als Deko echt was her. 
Unten wird zunächst ein dünner Mürbteigboden gebacken, der mit Kirschmarmelade bestrichen wird bevor der Biskuitboden drüber kommt.
Die Torte war Samstag schon sehr gut, schmeckt allerdings am nächsten Tag auch sehr sehr gut. Wir könnten uns gut vorstellen, dass man sie am Tag vorher bäckt, füllt und am nächsten Tag erst fertig verziert und genießt. 
Die Torte kam bei unserem Besuch und unserer Familie sehr, sehr gut an... Wir könnten uns auch gut vorstellen, dass man es ohne Kirschen gut als Kindergeburtstagskuchen backen kann... 
Für die Kinder haben wir allerdings noch Amerikaner im Schneemann-Design gebacken, weil wir nicht wussten, ob die Kinder das mögen. 


Rezept der Torte 

Verlinkt bei: Sweat Treat Sunday







Wir wünschen Euch einen wunderschönen Sonntag :-)

Freitag, 20. Februar 2015

Let it rain


Huhu,

wir lieben diese Regenwolken mit bunten Tropfen und wollten unbedingt mal so ein Shirt nähen. :-) 
Als die Wolke aufgebügelt war und Marlon es das erste Mal sah, sagte er zu Hunni: "Und wo Regenwurm?" Hunni setzte sich hin und erstellte noch einen kleinen Regenwurm, der nun das Shirt als Special unten am Rand ziert.
Dank des Regenwurms musste an das Raglanshirt ein Bauchbündchen, aber das schmälert die Niedlichkeit des Shirts nicht :-)
Passend dazu haben wir Wolkenärmel gewählt und mögen das Shirt wirklich sehr :-) 

Der Spruch soll nicht wörtlich genommen werden, obwohl so ein bisschen Farbe hab noch niemandem geschadet :-)

Einen wunderschönen bunten Start ins Wochenende wünschen 

Hunni & Nunni






Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein in 98

Verlinkt bei: Freutag

Dienstag, 17. Februar 2015

Kosmetiktäschchen

Hallo,

unsere Mama ist von unseren Nähsachen so begeistert, dass sie gerne Geschenke bei uns bestellt. Wie das in unserer Familie so üblich ist, wird Freitag bestellt und spätestens Sonntag muss es fertig sein. Zum Glück lassen sie uns meistens auch künstlerische Freiheit, so lautete die Bestellung: Kosmetiktasche mit Khaki, aber am besten mit dem Apfelstoff... 
Gut so sprachen wir am Freitag Abend noch, dass wir keine Reißverschlüsse können und es irgendwas mit Kam Snap wird. Am Samstag Abend wollten wir es dann doch mit Reißverschluss probieren und es klappte eigentlich ganz gut. Haben nur irgendwie den Schritt verpasst, an dem man das eine Ende irgendwie versteckt, deshalb hat unsere Tasche jetzt zwei Flügelchen :-D Das nächste Täschchen versuchen wir so, dass wir den Endlos-Reißverschluss einmal rumlaufen lassen, aber das erste Mal kann es nicht sofort alles glatt laufen :-)
Eigentlich wollten wir den Stoff teilen und oben hätte noch ein Schriftzug "Mädchenkram" aus Glitzerfolie aufgeplottert werden, aber das wollte auch nicht so wie wir... Idee wird gespeichert fürs nächste Mal... :-)
Neue Täschchen sind geplant :-) Unsere Mama hat schon eins für sich bestellt, das ganz genauso werden soll... :-)


Täschchen: Tutorial
Stoffe: Buttinette
Volumenvlies: daWanda
Reißverschluss: Wichtelgeschenk 







Verlinkt bei: Nähfrosch


Sonntag, 15. Februar 2015

Rezepttest: "Tarte au Pommes"

Hallo,

unser vierter Rezepttest ist eigentlich kein echter Test, weil wir das Rezept mittlerweile nahezu in und auswendig kennen. Der Kuchen war in unserer Familie besser bekannt als der dünne Apfelkuchen mit den gehäckselten Äpfeln... Irgendwann dachten wir uns der erinnert uns irgendwie an eine Tarte... so dünn und saftig, also wurde der Name Tarte au Pommes geboren.
Er ist irgendwie eine Mogelpackung, weil er im Ofen wunderbar aufgeht und dann innerhalb kürzester Zeit fällt er in sich zusammen, aber so saftig und lecker gibt es selten einen Apfelkuchen... Hier in unserer großen Familie doch sehr sehr beliebt..
Wir schreiben das Rezept einfach mal unter die Bilder und wünschen euch einen wunderschönen Sonntag Nachmittag... :-) 








Tarte au Pommes

150 Gramm Margarine oder weiche Butter
150 Gramm Puderzucker
150 Gramm Mehl
3 Eier
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Teelöffel Backpulver
Butter für die Form
1,5 Pfund Äpfel

Als erstes werden die Eier getrennt und Eischnee geschlagen. Dann wird Margarine, Puderzucker und Eidotter zu Schaum geschlagen, etwas abgeriebene Zitronenschale hinzugegeben. Nach und nach wird das mit dem Backpulver gesiebte Mehl hinzugegeben und anschließend der Eischnee untergehoben. Abschließend werden die Äpfel eingeraspelt und untergehoben. 
Wundert euch nicht, der Kuchen wird im Ofen schön hoch und fällt dann wieder in sich zusammen.
Geht auch super mit nicht mehr so schönen Äpfeln ;-)

Er wird circa 30 Minuten gebacken bei 150 Grad Umluft

Guten Appetit! :-)



Wir verlinken bei Sweat Treat Sunday

Donnerstag, 12. Februar 2015

Kostüm Ronja Räubertochter

Hallo,

in der Kinderkrippe ist das Motto "Die bunte Welt von Astrid Lindgren". Lange hat Nunni überlegt als was sie gehen soll, Astrid Lindgren oder doch Karlsson auf dem Dach... Samstag Abend wurde dann doch noch Ronja Räubertocher geboren, weil der Stoff so passend dafür war...

Schnitt: selbst hingewurschtelt :-)
Kapuze: Kapuziert 2.0 in Größe 158/164

wir wünschen euch einen wunderschönen, frechen unsinnigen Donnerstag... und stürzen uns auch wieder ins Getümmel :-)


Und denkt immer dran, die Welt braucht weniger Prinzessinnen aber mehr Räubertöchter :-) 








Verlinkt bei Rums

Dienstag, 10. Februar 2015

REX-Kissen


Hey,

unser kleinster Bruder ist besessen von einem ausgedachten Wesen namens Rex. Rex überlebt die Naturkatastrophe und lebt in Australien in einem Rex-Haus. Als Faschingskostümwunsch sprach Levin von Rex und wir baten ihn Rex zu zeichnen. Heraus kam ein sehr sehr niedliches Wesen, das es würdig war einzuscannen und zu plottern.
So kam es, dass in einer schnellen Aktion zwei Rex-Kissen entstanden, eins für Levin und eins für Marlon. Diese liegen nun bei ihnen im Bett und bewachen den Schlaf, denn wer schon eine Naturkatastrophe überleben kann, kann auch auf zwei wilde Jungs aufpassen :-)
Den Schriftzug schrieb Levin auch ganz allein und wir sind alle ganz verliebt in das kleine Kerlchen namens Rex. :-)
Rex musste laminiert zum Spielen werden und begleitet die zwei Jungs nun überall hin... :-)

Die Rückseite der Kissen ist aus einem niedlichen Tierbaumwollstoff, den unsere Eltern uns bei einem Besuch des holländischen Stoffmarktes am Tag der Deutschen Einheit mitgebracht haben... :-) 

Aber nun schaut euch den süßen Rex an.... und wir verlinken bei: Plotterliebe!, Creadienstag, Made4Boys, Kiddikram und Kissenparty :-) 

Einen wunderschönen Tag wünschen 
Hunni & Nunni






Sonntag, 8. Februar 2015

Rezepttest: Cookies


Hey,

dieses Wochenende gab es bei uns Cookies. Wir sind schon ewig auf der Suche nach einem perfekten Cookie-Rezept, so locker und lecker wie bei Subway oder McDonalds. Dieser Versuch schmeckt sehr kuchig, weil die Cookies eher etwas dicker sind. Aber wenn man nicht nach dem klassischen Cookie-Geschmack sucht, schmecken sie echt lecker...
Wir haben welche mit Mini-Smarties und welche mit gehackter Zartbitterschokolade gebacken. Sie kamen wirklich bei Jung und Alt gut an, aber die Suche nach dem perfekten Cookie-Rezept geht weiter.

Wir freuen uns über Tipps und empfehlen dieses Rezept dennoch mal weiter...

Einen schönen Restsonntag und einen tollen Tag in die neue Woche wünschen

Hunni & Nunni 



wir verlinken bei Sweat Treat Sunday