Dienstag, 31. März 2015

Styroporeier...

Hallo,

es geht ja in großen Schritten auf Ostern zu und jedes Jahr muss ein bisschen neue Deko her. :-) Dieses Jahr fanden wir Styroporeier toll, in einem Katalog gesehen mit Pailletten besteckt. Bestellt getestet und irgendwie war es doch nicht so das wahre für uns... Sie sind zwar schön, passen aber nicht wirklich zum Rest der Osterdeko... 
Da Nunni ein ganzes Kilo Märchenwolle daheim hat, wurde im Internet geschaut, ob man die Eier nicht auch befilzen kann... Das klappt, macht mehr Spaß als die Steckerei und geht auch viel viel schneller... Leider ist die letzte Filznadel abgebrochen, so dass erst mal bei vier Eiern Schluss ist, aber mal schauen, ob noch welche dazukommen... Das macht nämlich wirklich Spaß... Anleitung dafür findet ihr HIER... Wir hoffen einfach mal. dass die Nadeln noch rechtzeitig geliefert werden und wir vor Ostern noch Eier fertigen können...

 Eine schöne Karwoche wünschen euch Hunni & Nunni 








Verlinkt bei Creadienstag 

Montag, 30. März 2015

Der 333. Kommentar



Hallo ihr Lieben,

wir lieben eure Kommentare... Wir lieben euer Feedback, die Kommunikation mit euch... Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir gerne dem 333. Kommentar etwas schenken wollen. Einfach so eine Kleinigkeit... Das ist so ähnlich, wie der 1.000 000 Kunde gewinnt :-D 
Da wir Buchhüllen lieben, haben wir uns überlegt, der 333. Kommentar bekommt von uns eine eigens für ihn genähte Buchhülle...  :-) 

Viel Spaß und wir freuen uns schon auf den 333. Kommentar :-) 



Sonntag, 29. März 2015

Rezepttest: Buttermilchwaffeln

Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende gibt es bei uns Waffeln. Einige von euch wissen ja, dass wir eine große Familie sind und dementsprechend große Mengen brauchen wir. (Auch wenn die Familie keine ganze Torte vernichten kann :-D) Wir wollten endlich mal wieder Waffeln machen und weil im Kühlschrank noch Buttermilch war, sollten es Buttermilchwaffeln werden. Gesagt, Rezept bei Chefkoch gesucht und gemacht... Es stand drauf einfach für 10-15 Waffeln... Klingt so wenig, also verdoppelt, 30 Waffeln sind ja bei 10 Leuten nicht grade viel... :-D
Und dann kam das Wiegen... komisch 1000 gramm Mehl, 500 gramm Butter, 1000 ml Butttermilch... Klingt doch so viel, egal, jetzt haben wir damit schon angefangen... Und Nunni stand am Waffeleisen und hatte das Gefühl es hört nie wieder auf... :-) Es wurden etwas mehr als 30 Waffeln... aber es wurde brav gegessen mit den ersten Erdbeeren des Jahres... und sie waren köstlich... Einfach echt lecker, lecker, lecker... Die Arbeit hat sich echt gelohnt, wobei wir das nächste Mal wirklich kein Kilo Mehl mehr verarbeiten werden :-) 
Weiter unten könnt ihr den kleinen aber feinen Waffelturm sehen :-D

Das Rezept findet ihr HIER... :-) 

Wir verlinken bei Sweet Treat Sunday






Dienstag, 24. März 2015

Kleines Monster ist los...


Hach ihr Lieben,

Babygeschenke zu nähen ist soooooo toll... So winzig, aus Größe 62 sind hier alle schon lang rausgewachsen. So klein haben wir bisher wirklich nur Geschenke genäht, aber auch das macht sehr viel Spaß. Beschenken macht ohnehin so viel Spaß. 

Die kleine, spontane Kombi ist für eine Bekannte von Hunni aus Erlangen, die nun zum Einen die Arbeitsstelle wechselt und zum Anderen schwanger ist. Zum Abschied gab es diese Kombi von Mütze von Shirt. Der Monsterstoff liegt schon länger in unserem Schrank, weil die perfekte Kombi noch nicht kam, nun ist sie da und wir lieben es. :-)

Das Shirt ist das Easy-Shirt von LeniPepunkt, ein toller Schnitt, in Größe 62/68. 
Die Mütze ist die Knotenmütze von Klimperklein, ein tolles Freebook.

Das Plotterbild ist selbst ausgedacht und das Monster ist von Amelies bunte Welt. Es ist HIER erhältlich und wurde HIER von uns probe geplottet. Wir haben es kleiner als die angegebenen zehn Zentimeter gemacht, aber es hat dennoch gut geklappt. :-)

Stoff: Monster von Herbert Textil
Uni von Knol Textil
Bündchen von Amerandos Kinderparadies aus der Bündchentüte
Flockfolie von Plottermarie

Das Tutorial für den Einfassstreifen im Hals findet ihr HIER bei Hamburger Liebe. Es ist ein richtig tolles Tutorial und hilft uns immer wieder :-)

Wir wünschen Juliane und ihrer kleinen Familie alles, alles Gute für die Zukunft, eine schöne Restschwangerschaft und viel Spass mit den Monsterchen :-) 







Verlinkt bei: 


Montag, 23. März 2015

Liebster Award, der vierte


Wir wurden von NADELNIXE für den Liebster Award nominiert. Mit diesem Award sollen kleine, eventuell noch unbekannte Blogs bekannter gemacht und die Blogs untereinander vernetzt werden.An diesen Award sind 11 Fragen, 11 Antworten und bis zu 11 neue Nominierungen gebunden. Wir müssen demnach also die folgenden Fragen von Claudi beantworten. Ebenfalls Blogs nominieren und diesen BloggerInnen 11 neue Fragen stellen...



1.) Seit wann bist du eine Nähtante und wie bist du zum nähen gekommen?


Wir nähen seit Oktober 2012 und haben mit einer Luftballonhülle gestartet, die mehr einem Ei geähnelt hat, so ist es wenn man keine Ahnung von Fadenlauf hat ;-)



2.) Wie sieht dein Stofflager aus, bunt und flippig oder hast du ehr die Tendenz zu grau und dezent?

Unser Stofflager ist sehr bunt und vielfältig. Lustigerweise habe wir mehr Mädchenstoffe obwohl wir meistens einen kleinen Jungen benähen.

3.) Kaufst du Projektbezogen oder bist du ehr wie ich eine von denen "ich nehm mal 1,50m, dass reicht für alles?

4.) Was darf bei dir für einen guten Start in den Morgen defintiv nicht fehlen?

ein gutes Frühstück und Zähne putzen ;-)

5.) Was war deine größte Nähsünde und ist sofort in der Tonne gelandet?

Schnabelinas Zwergenmütze und Anzug Anton :D 

6.) Bist du eine ganz korrekte Nähfee, die alles genau abmisst oder ehr wie ich "piemalDaumen" und experimentierst gerne an den Schnitten rum?

eher piemalDaumen und so schnell wie möglich, zum Glück passt es dann meistens

7.) Was magst du lieber, Sommer oder Winter und vor allem was nähst du lieber, Sommer oder Wintersachen?

Schwere Frage...aber am liebsten Oberteile jeglicher Art...Hosen eher selten

8.) Hast du ein eigenes Nähzimmer oder belagerst du immer die Küche, Wohnzimmer....?

haben ein kleines Nähzimmer, das früher mal das Arbeitszimmer war

9.) Wieviele Nähmaschinen besitzt du und welche?

Haben eine Carina Prof. und eine alte Singer von Aldi
außerdem haben wir eine Overlock von Gritzner

10.) Wenn du eine Blume wärst, was wärst du und warum? (nicht lachen,diese Frage wurde uns letztens auch bei einer Weiterbildung gestellt und ich fand es im Nachhinein so witzig, deshalb müsst ihr da jetzt leider auch durch).

Nunni: eine Rose, schön aber stachelig ;-)
Hunni: eine Mohnblume, blüht an ihrem Platz sehr schön, wird sie allerdings versetzt geht sie ein

11.) Was ist der größte Wunsch in Bezug auf deinen Blog und die Zukunft deiner Näh- und Bloggerzeit.

Viele schöne Werke, die wir euch noch präsentieren können :-) viele Follower und liebe Kommentare

Nun zu unseren Fragen:
1. Was zeigst du auf deinem Blog?
2. Wann nähst du am liebsten?
3. Was sagt dein Mann/Freund zu deinem Hobby?
4. Kleidung oder Deko/ Taschen was nähst du so?
5. Was ist dein Lieblingsebook/freebook?
6. Was hast du noch für Hobbies neben dem Nähen?
7. Wie lange bloggst du schon?
8. Nähen viele in deinem Bekanntenkreis und tauscht dich mit ihnen aus oder doch eher in Facebook und Co.?
9. Wie verhälst du dich, wenn etwas richtig schief geht?
10. Was hasst du so richtig beim Nähen, z.B. Schrägband, Bandeinfassung, etc.?
11. Hörst du Musik oder schaust du Fern beim Nähen?

Wir nominieren:

Sonntag, 22. März 2015

Rezepttest: Zitronenrolle

Hallo,

ein superschneller und echt leckerer, erfrischender Kuchen ist die Zitronenrolle. Die Füllung ist superschnell gemacht aus Paradiescreme in Zitronengeschmack und Magerquark und Sahne. Im Rezept steht Cremefine, aber wir nehmen immer echt Sahne, weil uns das einfach besser schmeckt. Natürlich ist die Rolle noch fettärmer, wenn man Cremefine nutzt, aber das ist uns egal :-) 
Leider haben wir es noch nicht geschafft das Rezept mit einer anderen Paradiescreme zu testen, aber mit Zitrone ist es echt lecker.

Die Rolle ist auch am nächsten Tag noch lecker, wenn sie etwas fester geworden ist.

Das Rezept zum Ausprobieren, findet ihr HIER. Wenn es eine von euch schafft vor uns mit einer anderen Geschmacksrichtung zu testen, berichtet uns bitte unbedingt davon :-)

Einen schönen Sonntag wünschen euch Hunni & Nunni

Wir verlinken bei Sweet Treat Sunday




Freitag, 20. März 2015

Ordnungshüter

Hallo,

wer kennt es nicht? Das Chaos in den Handtaschen? Bei Frau Liebstes wird euch geholfen. Sie hat einen Ordnungshüter für die Handtaschen entworfen und das Ganze stellt sie uns als Freebook zur Verfügung. 
Wir haben schon einmal versucht das Ganze zu nähen, damals zu Muttertag für unsere Mama... Wir haben es nur seinerzeit noch mit Bodentuch versucht zu verstärken statt mit Volumenvlies. Seit wir das Geld für aufbügelbares Volumenvlies ausgeben, fällt uns einiges sehr viel leichter. Unsere Mama bat uns noch einmal so einen Ordnungshüter für unsere Tante als Geschenk zu nähen. 
(Sie wusste ja nicht, dass wir für ihren drei Anläufe gebraucht haben :-))
Naja, es klappte dieses Mal schon besser, wir konnten den ersten Anlauf fertigstellen, mussten allerdings kleine Schönheitsfehler in Kauf nehmen, aber das hilft ja nichts. Die Idee für das Freebook ist klasse und wenn man sich nicht so dusselig anstellt wie wir, sicher auch super zum umsetzen. :-)

Das Freebook findet ihr HIER 

Stoffe: Ausschließlich von Roller
Volumenvlies: Stoff Novelle in Burghausen 

Verlinkt bei: 










Dienstag, 17. März 2015

Kapuziert 2.0 in 164

Hallo,

endlich.... sagte Josie als sie ihren Hoodie in den Händen hielt. Der Stoff lebt schon seit dem Stoffmarkt im Oktober bei uns. Aber da Josie doch sehr lang ist, hat der auf dem Stoffmarkt gekauft unifarbene Kombistoff nicht gereicht. Mit dem Bündchen waren wir auch sehr unsicher anfangs, aber jetzt haben wir es geschafft und ein echtes Lieblingsstück wurde erschaffen :-) Josie schlüpfte rein und fühlte sich sofort wohl. Die Liebe zu dem Hoodie ist auf den Fotos zu sehen und ich habe mich sehr gefreut Josie fotografieren zu können. 
Danke für die schönen Fotos, liebe Josie. :-)

Josie hat schon die nächsten Wünsche angemeldet und wenn sie sich jedes Mal so freut, freuen wir uns schon ihr diese zu erfüllen :-)

Schnitt: Kapuziert 2.0 von Leni Pepunkt in 164 mit Passe, Eingrifftaschen und in der langen Version, also richtig für große Mädchen :-)
Stoff: Stoffmarkt 
uni Jersey Knol Textil
Bündchen: Stoff Novelle in Burghausen











Verlinkt bei: Kiddikram

Montag, 16. März 2015

Oh, ich freu mich so sehr...

Hallo ihr Lieben,

ich (Nunni) freu mich so sehr. Noch nie habe ich etwas gewonnen. Nun hat die liebe Damaris anlässlich ihres Umstylings ihres Shops und ihrer Facebookseite vom Atelier Arroba so viele wunderschöne Verlosungen gemacht und ich hatte endlich mal Glück. 
Ich hab bei Silvana von Sil Made einen Schutzengel gewonnen. Er ist wunderschön gearbeitet und so handlich, dass man ihn immer mitnehmen kann. 
Da er mit meinem Karabiner-Häckchen verschlossen ist, könnte man ihn zum Beispiel auch an der Kette tragen.
Der Engel ist ungefähr 2,5 cm groß und wirklich wunderschön.

Liebe Damaris, liebe Silvana, nochmal vielen Dank für diese wunderschöne Verlosung. Hunni und ich wünschen Euch viel Erfolg für Eure Geschäfte. 

Nun zeig ich euch noch ein paar Fotos von meinem wunderschönen Engel  weil ich mich sicherlich noch viele, viele Tage über den Glücksengel freuen werde :-)









Sonntag, 15. März 2015

Rezepttest: Zebrakäsekuchen


Hallo,

dieses Wochenende zeigen wir euch einen unserer Lieblingskuchen, er geht megaschnell und ist echt superlecker. Es ist ein Käsekuchen ohne Boden, der durch die Zugabe von Kakao einfach toll ausschaut. Den Kakao schmeckt man nicht direkt raus, aber das ist nicht schlimm...

Wenn man den Zucker durch Süßstoff ersetzt, ist das ein Sattmacher nach Weight Watchers, aber das haben wir noch nicht probiert, steht aber noch auf der Liste...

Das Rezept bekommt ihr HIER, wie so oft von Chefkoch. :-)

Einen wunderschönen Sonntag wünschen euch Hunni & Nunni 




Verlinkt bei Sweat Treat Sunday

Dienstag, 10. März 2015

Der Fuchs ist los...

Huhu,

wir lieben Füchse... Wenn sie nicht so stinken würden, hätten wir einen Fuchs als Haustier... <3
Hunni hatte die geniale Idee auf einen Hoodie für Marlon eine Fuchsbauchtasche zu machen... Geplant, getan... Es war aufregend... Ständig stellten wir uns die Frage, ob es wirklich so toll ausschaut wie erhofft...
Wir finden ja... wir nutzten die Fuchsapplikation von Aennie, (Hier zu finden) vergrößerten und nähten sie als Tasche auf den Bauch des Kapuzierts... Die Nase und Augen des Fuchses haben wir aufgebügelt... :-) 
Da wir vor kurzem erst den Kapuziert 2.0 gekauft haben, um die größeren Größen nutzen zu können und hier eine Zipfelkapuze dabei ist, mussten wir diese testen... :-)
Nunni ist ganz verliebt in diese Kapuze... Hunni findet sie erinnert an einen Tempelritter :-D

Der Kapuziert 2.0 ist schmaler geschnitten als der erste, daher konnte man so eine Tasche gut drauf verwirklichen... :-) Aber nun seht selbst :-) 







Verlinkt bei: Creadienstag, Made4Boys, Kiddikram, Nähfrosch... :-)