Dienstag, 30. Juni 2015

Geburtstagskleid Elena

Huhu,

einer von Elenas Geburtstagswünschen war ein Kleid, ein Rock oder ein Shirt mit Geburtstagszahl oder Jahreszahl... Haben wir uns ja fast schon gedacht... So starteten wir das Projekt und dachten uns es wäre doch schön das Trägerkleid von Klimperklein mal zu nähen... Gut, wir schnitten das zu und nähten die Passe mit Paspel an und schwupps fing es an zu ärgern... An der einen Seite war viel mehr Stoff und die Nähma ließ Stiche aus... Die Naht unter der Paspel war zum Schämen... Also legten wir alles weg und durchsuchten den Stoffschrank nochmal....
Ach schau, den Sweat haben wir doch extra für Elli gekauft für den Rock... Stimmt, genau nach Maßtabelle.... Also setzten wir uns hin, planten schon, wie wir das Geburtsjahr integrieren konnten und schnitten fröhlich zu... Hmm, Hunni las im Ebook nach, was wir noch brauchten... Oh, zwei Streifen... so Breit? Aber woraus schneiden? Hmm, irgendwie war zu wenig Stoff da... Also lagen wir wieder mal auf den Boden (das machen wir immer, wenn uns etwas sehr sehr ärgert und frustiert...) Gut, da finden wir nichts zum Kombinieren zu... Etwas sehr schwer bei grün mit weißen Sternen...
Also was tun? 
Hmm, nichts nähen ist keine Alternative... also das Trägerkleid nochmal hervor gezogen, weil nochmal was zuschneiden wollten wir nicht... auch aus Angst es klappt wieder nicht... Die hässliche Naht wurde mit der ner Minizackenlitze überdeckt und weiter ging's... Heraus gekommen ist ein Kleid, dass nahezu Begeisterungsstürme bei Elena und dem Rest der Familie auslöste und wir fanden es angezogen auch ganz ganz traumhaft... Mann, sind wir froh, dass wir nicht aufgegeben haben und verlinken stolz beim Creadienstag, Plotterliebe!, Meitlisache, Kiddikram...

Happy Birthday, Elli :-) 











Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein 
Stoffe: Anker von Blaubeerstern

Sonntag, 28. Juni 2015

Rezepttest: Kokos-Buttermilch-Kuchen

Hallo,

an Ellis Geburtstag waren wir viele Leute und wir konnten endlich mal wieder mehr backen... Unser kleiner Bruder wünschte sich den Kokos-Buttermilch-Kuchen mal wieder... Diesem Wunsch konnten wir gut nachkommen, weil der Kuchen sich gut aufheben lässt und echt schnell geht.
Im Rezept wird der Kokos gemischt mit Zucker nicht nochmal gebacken, sonder nur mit Sahne übergossen, allerdings backen wir die Sahne nochmal kurz ein, weil es sonst einfach zu matschig für uns wird...

An Ellis Geburtstag gab es dazu noch einen Erdbeerkuchen, weil den liebt sie einfach :-) 

Das Rezept für Kokos-Buttermilch findet ihr HIER

Wir verlinken bei Sweet Treat Sunday und wünschen einen schönen Sonntag :-) 







Freitag, 26. Juni 2015

Jersey-Rock Kibadoo

Hallo,

Elena liebt ihren Sternenrock nach Kibadoo und wünschte einen weiteren aus Jersey... Bei unserem Zuschneidemarathon entstand dieser hier mit Sternenjersey für sie. Für diese Version haben wir auf der Nähmaschine einen Rollsaum getestet, damit wir ihn in lila machen konnten... :-) Wir sind vom Ergebnis echt angetan und er wird sicher nicht der letzte Rollsaum mit der Nähmaschine sein... Das einzige was etwas kniffelig war, war das Abschneiden des Überstandes, aber zu zweit klappt das ganz gut... Der Rock durfte schon mit zum Spielplatz und wurde dort auf Spieltauglichkeit getestet... Diese ist bei diesem Schnittmuster auf alle Fälle gegeben und wir können ihn bedingungslos weiterempfehlen... Liebe Mädelsmamas, greift zu bei diesem tollen Freebook... Er ist echt klasse auch zur Resteverwertung, da man Vor- und Rückteil auch teilen kann... Ich denk mal, Elli wird noch mehr davon haben wollen... :-) 

Wir verlinken bei 


















Dienstag, 23. Juni 2015

Raglantunika


Hallo,

unsere Familie steht voll und ganz hinter unserem Hobby, außer wenn wir wieder fluchen und sagen wir verkaufen alles und unser neues Hobby ist Filme schauen... Es tut gut zu wissen, dass sie unsere Sachen so gerne mögen... Daher freuen wir uns immer wieder sehr, wenn wir einen Auftrag von ihnen bekommen. :-)
Unsere Schwester Jessica kümmert sich um Pferde, bei einem ihrer Pferde gibt es ein kleines Mädchen, das ihr Herz im Sturm erobert hat. Und weil die Kleine so niedlich ist, muss sie auch ein Teil von uns haben, so Jessy. Wir wollten immer schon eine Raglantunika nähen und fanden, dass sich das in Größe 86 sehr gut anbietet. Der Stoff mit den Rehlein ist schon lange in unserem Stoffschrank und so toll fanden wir ihn eigentlich nie, bis wir ihn nun für andere vernäht haben... Unsere Mama sah die Tunika und meinte gleich, dass hoffentlich noch genug Stoff da ist, weil das ihr liebster Stoff ist... sind schon am überlegen, ob wir noch nen halben Meter nachkaufen sollen, weil so viel ist nimmer da. :-)

Wir haben für die Tunika Klimperkleins tolle falsche Knopfleiste benutzt und das Tutorial hier ist echt sehr zu empfehlen... :-) 
Der Schnitt Raglanshirt bzw. Kleid sind beide auch sehr sehr toll und die Raglanärmelvariante macht echt was her, finden wir... :-) 

Unten auf den Saum haben wir eine Minizackenlitze aufgenäht, weil wir ja seltenst für so kleine Mädchen nähen können und endlich mal mehr betüddeln konnten... <3

Wir wünschen euch einen wunderschönen Tag und verlinken bei Creadienstag, Meitlisache, Kiddikram und Nähfrosch (wegen dem Freebook von der Knopfleiste) 








Schnitt: Raglankleid von Klimperklein in 86
Stoff: Rehe vor ewigen Zeiten bei Facebook gekauft, aber hier  gibts ihn noch
Gestreift sicher von Knol Textil
Knöpfe und Zackenlitze von Buttinette (Die Minizackenlitze ist klasse, weil die ist aus Baumwolle und man kann drüber bügeln :-))

Sonntag, 21. Juni 2015

Rezepttest: Apfelkuchen

Huhu,

teilweise bleiben einfach zu viele Äpfel übrig und wenn sie dann schrumpelig sind, will sie auch keiner mehr essen, zumindest als Rohkost :-)
Diese Äpfel werden bei uns in der Regel zu Apfelkuchen verarbeitet. :-)
Das gewählte Rezept ist dieses Mal echt einfach, sehr schnell gemacht und verbraucht echt viele Äpfel. Es ist ein Blechkuchen mit einfachem Rührteig drunter auf den dann die Äpfel verteilt werden. Lustigerweise kam er bei unseren Lieben besser an als die ganzen aufwändigen Kuchen der letzten Wochen. Der Kuchen war Sonntag Abend vollkommen verputzt und einige beschwerten sich, weil sie nur zwei Stücke abbekommen haben. :-D
So soll es sein und deshalb wollen wir das Rezept auch unbedingt mit euch teilen. :-) 
Auf den Fotos kann man nochmal gut sehen, wie anders der Kuchen wirkt bei anderen Hintergründen. Wir hoffen, wir bekommen bald noch mehr Farben, weil dieses Spiel damit macht echt Spaß. :-)

Das Rezept ist von Chefkoch und von HIER... :-)


Viel Spass beim Verarbeiten der alten Äpfel... :-) 






Verlinkt bei Sweet Treat Sunday 

Freitag, 19. Juni 2015

Zur Kommunion eine Buchhülle


Hallo,

unser Nachbarsjunge hatte dieses Jahr Erstkommunion... Da Elena und er befreundet sind, war es klar, dass wir eine Kleinigkeit vorbeibringen. Es wurde eine Taschenbuchhülle aus dem Kindernähbuch "Näh mit"  gefüllt mit einer 300 gramm Tafel Schokolade. Tizian hat sich sehr gefreut und uns mit einer sehr schönen Dankeskarte mit Foto beschenkt, was uns sehr gefreut hat. :-)

Wir wünschen Tizian alles Gute für seine Zukunft und freuen uns schon, wenn wir ihm zur Firmung etwas fertigen können :-)

Wir verlinken bei 

und wünschen euch einen schönen Tag :-) 





Dienstag, 16. Juni 2015

Der ist sonst nackig...


Hallo, 

als wir das Desaster mit Anzug Anton hatten und alles schief ging, haben wir beschlossen uns eine kleine Schneiderpuppe zu gönnen... Jetzt lebt der Benni schon über ein Jahr bei uns und trug immer das erste T-Shirt, das wir genäht haben und entweder irgendeine Hose oder untenrum nackig... Irgendwann war uns das zu blöd und wir wollten ihm ein Outfit nähen... So nähten wir ihm ein Knotenmützchen von Klimperklein, die Hose von Bodykleid Luisa von Schnabelina und ein Dreieckstuch nach eigener Vorlage... Wir waren sehr stolz auf uns, dass er endlich was anhat...  :-) Unsere Familie kann es zwar nicht verstehen, dass es uns so wichtig war, dass der Kleine was anhat, aber Marlon kommentierte die Fotosession mit den Worten: Der ist sonst nackig... aber jetzt nimmer... Da war uns klar, es war die richtige Entscheidung ihm etwas zum Anziehen zu nähen... :-)

Mal schauen, ob er irgendwann ein Wechselgewand bekommen muss... :-D

Und weil wir uns so freuen verlinken wir beim Creadienstag, beim Nähfrosch und Kiddikram :-) 







Sonntag, 14. Juni 2015

Rezepttest: Erdbeerkuchen

Huhu,

wenn die Erdbeersaison beginnt, wünschen sich unsere Lieben immer sofort einen einfachen Erdbeerboden mit Sahne... Diese Version ist leider etwas zusammengesessen, weil Nunni mal wieder einen Schlägel des Mixers auf dem Gewissen hat... So wurde dieser Kuchen mit nur einem Schlägel gerührt und hat nicht genug Luft bekommen... Der zweite mit zwei Schlägeln von Mamas Mixer wurde höher und luftiger... Das Rezept ist von unserer Mama und ihrer besten Freundin "erfunden" und von uns immer wieder ausgetestet... :-) 
Am besten schmeckt er frisch und mit viel Sahne... :-)

Das Rezept findet ihr hier unter dem Fotos... :-) 

Verlinkt beim Sweet Treat Sunday 









Rezept:

4 EL Zucker
1 Vanillezucker
3 Eier
6 EL Öl 
6 EL Mehl
1 TL Backpulver

Alles einfach in eine Schüssel und mit dem Mixer verrühren :-) sehr schnell und einfach