Freitag, 15. Dezember 2017

Es weihnachtet sehr....

Hallo ihr Lieben, 

wir stehen total auf weihnachtliche Anziehsachen.
Die Jungs hier tragen dann fast jeden Tag einen ihrer Weihnachtspullis. 
Dieses Jahr sind wir nicht so viel zum selber nähen gekommen, wie geplant. Weihnachten ist dann doch immer so plötzlich da und dieses Jahr ist die Adventszeit dann auch noch so extrem kurz finden wir. Neben dem Plätzchen backen kommen wir da kaum zum nähen, irgendwie schade....

Aber jetzt zu unserem süßen Elfenchen-Rock. Genäht haben wir eine Hedy von Petit et Jolie in Größe 80 genäht. Eigentlich wollten wir aus dem grünen Sweat eine Checker für Kilian nähen mit Santas little Helper auf dem Po, aber der Stoff reichte nicht mehr. Da waren wir vielleicht gefrustet und wollte dann nichts mehr nähen. 😀

Aber der kleine Rock mit passenden Stulpen und dem süßen Ringelbündchen ist auch so süß geworden. Am Anfang wollten wir noch einen Plott drauf machen, aber als er dann fertig war fanden wir ihn perfekt mit der Sternenziernaht. Wir verwenden die Ziernähte unserer Carina einfach viel zu selten....man kann echt so tolle Sachen damit machen. Aber bei den Jungs fällt uns da immer eher selten etwas ein, oder habt ihr ein paar Tipps für uns? 

Wir wünschen euch einen schönen dritten Advent schon mal und gehen noch Plätzchen backen. 
Wir verlinken bei Made4Grils, Kiddikram und Freutag





Sonntag, 10. Dezember 2017

Rezepttest: Frühlingsrollen

Huhu, 
heute eins unserer Lieblingsessen. Das Rezept haben wir selbst zusammengestellt, also nicht direkt ein Test, aber wir wollen es mit euch teilen. Wir machen total gerne Frühlingsrollen selber. Gibt es dann bei uns mit Reis als Abendessen. 
Als Teig verwenden wir einen tiefgekühlten aus dem Asia-Laden bei uns. Gibt es sicher auch in anderen. Die Frühlingsrollen gehen wirklich schnell und werden auch von den kleineren bei uns gerne gegessen. 
Das vollständige Rezept findet ihr dann am Ende.

Wir verlinken noch bei Gusta und wünschen euch einen schönen zweiten Advent.





Rezept für circa 4 Personen:
250 g Rinderhack
verschiedenes Gemüse wie Karotten, Paprika, Frühlingszwieblen, Bambussprossen (es geht auch Asia-Gemüse aus dem Tiefkühler ;-) )
Halber Spitzkohl
Glasnudeln 
Sojasoße
Paprikapulver Edelsüß/Scharf
Frühlingsrollenpapier
Wasser mit Stärke
Öl zum Braten

Zunächst wird das Gemüse klein geschnitten. 
Als erstes wird das Hackfleisch angebraten, dann kommen die Zwiebeln dazu. Abschließend dann die anderen Gemüsesorten. Alles gut anbraten und dann mit einem Schuss Wasser Karotten und Paprika etwas weich kochen lassen. Zum Schluss kommt dann der Spitzkohl dazu. 
Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer, Sojasoße und Paprikapulver. Zum Schluss kommen die nach Packungsanweisung gekochten und kleingeschnittenen Glasnudeln dazu

Das Frühlingsrollenpapier wird in der Zwischenzeit aufgetaut. Das Papier wird mit einer Spitze nach unten vor einen gelegt. Dann kommt jeweils ein Löffel Füllung in den unteren Teil auf das Papier. Die Spitze wird nach oben geklappt und mit dem Stärkewasser angeklebt. Dann werden die seitlichen Spitzen eingeklappt und dann nach oben aufgerollt. 
Zum Schluss werden die Frühlingsrollen in reichlich Öl angebraten. 

Lasst es euch schmecken. 


Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolaus und Geschenke


Huhu, 

und wart ihr auch alle schön brav? Hat euch der Nikolaus etwas gebracht? 
Bei uns kam heute Abend der Nikolaus. Wie jedes Jahr gab es mal wieder Gulaschsuppe.
Was habt ihr so für Rituale? 
Oder bringt der Nikolaus bei euch nur etwas in den Stiefel?
Wir singen gerne dem Nikolaus dann ein Lied, dieses Jahr haben wir zu der instrumental Version von "Morgen kommt der Nikolaus" von Rolf Zuckowski gesungen. Wir sind echt immer noch totale Fans obwohl wir schon lange Erwachsen sind ;-) 

Als kleines Dankeschön haben wir dem Nikolaus für seinen Sohn einen Pullover genäht. Damit er auch jetzt gerne getragen wird, haben wir einen winterlichen Stoffmixpulli von Klimperklein genäht. Es war das erste Mal, dass wir den Schnitt genäht haben und wir sind total begeistert. Wie immer bei Klimperklein ist das Ebook super erklärt und Schritt für Schritt dargestellt. Kombiniert haben wir einen weihnachtlichen Baumwollstoff mit rotem Jersey. Damit der Pulli unten nicht so nackt ist, kam noch ein kleiner Schneemann von kleine Göhre dazu. Seitdem wir die Presse haben sind wir voll im Plotterfieber. Passend dazu gab es eine Tüte mit einem Nikolaus drauf, ebenfalls von kleine Göhre.

Für Kilian wollen wir auch noch einen Stoffmixpulli nähen. Findet ihr den noch gut für Jungs oder zu mädchenhaft?

Aber jetzt lassen wir die Bilder sprechen und verlinken noch beim Kiddikram und Made4Boys






Dienstag, 28. November 2017

Babyoverall Stern

Huhu, 

wir stehen total auf den Babyanzug aus dem zweiten Klimperklein Buch. Kilian hat seit seinem ersten Anzug mit dem er damals in den Urlaub gefahren ist, in jeder Größe mindestens einen gehabt ;-) wir wurden auch immer besser... 
er muss keinen kleinen Stehkragen mehr haben ;-) 
bei unserem ersten Anzug war das Bündchen am Kragen noch nicht optimal, aber wir sind besser geworden ;-)
ob als Schlafanzug oder als Home-Anzug, wir sind immer wieder begeistert ;-) auch wenn schon mal gefragt wurde, ob der kleine Mann denn schon fertig fürs Bett sei ;-)...wir dachten uns nur ähh nein wir sind nur der Meinung Babys können doch auch mal was gemütliches tragen und müssen nicht immer wie kleine Erwachsene gekleidet werden, oder was sagt ihr dazu?

Dieser Anzug ist jetzt schon in Größe 80 in wird jetzt nur noch hauptsächlich als Schlafanzug getragen, oder wenn es mal draußen kühler ist. Das praktische ist, die Kleinen brauchen im Sommer keinen Body unter den Schlafanzug anziehen, aber da der Anzug so gut sitzt rutscht ihnen die Windel auch nicht zwischen den Knien ;-)
Wir werden richtig traurig sein, wenn er dann mal zu groß dafür ist. 

Wir verlinken bei Kiddikram, Made4Boys und Creadienstag

Schönen Tag euch allen noch :-)



Freitag, 24. November 2017

Probeplotten: Prinz Wuff und Prinzessin Maunz

Huhu

Wir durften mal wieder Probeplotten für freu.zeit. Wir freuen uns immer, wenn wir dazu eingeladen werden. Dieses Mal ging es um eine tolle Datei mit Prinz Wuff und Prinzessin Maunz. Die Datei kann man nicht nur für Hunde und Katzen nutzen ;-) Im Probeplotten sind wirklich tolle Sachen dabei rausgekommen. Schaut doch mal vorbei :-)

Wir haben für die Katze von unserer Oma ein Kissen genäht. Die Anleitung dazu haben wir im Internet hier gefunden. Da die Katze ein Kater ist haben wir nur den Kopf ohne dem Kleid geplottet und so passt es auch für ein er ;-) Neben Hund und Katze gibt es auch ganz tolle Digipapiere und Digistamps :-) Die Datei findet ihr HIER.

Wir sind schon ganz gespannt, was unsere Oma zum Geburtstag sagt :-)
Wir verlinken noch beim Freutag. Schönes Wochenende euch allen






Dienstag, 21. November 2017

Rezepttest: Clafoutis


Hallo ihr Lieben,

heute mal ein bisschen verspätet der Rezepttest. Unsere Mama wollte schon so lange mal wieder einen "Franzosenauflauf" machen, genannt Clafoutis.
Es ist in etwa eine Art Ofenpfannkuchen mit Kirschen.
Geschmacklich echt lecker, aber von der Konsistenz irgendwie interessant. Der Teig unten ist weich, aber doch auch fest. Es lohnt sich echt das ganze Mal zu testen. Hier wurde er als süßes Abendessen nach der samstags Tomatensuppe (Rezept folgt) gegessen und kam echt gut an. Es waren nur echt fast zu viele Kirschen, aber echt lecker.
Dazu kann man auch gerne noch Apfelmus oder so essen, wenn man will.

Wir sind uns nur noch nicht sicher, wie man es genau ausspricht, aber das ist uns egal.

Das Rezept findet ihr HIER und wir hüpfen noch schnell zu Gusta rüber und wünschen eine schöne Restwoche.











Dienstag, 14. November 2017

Schokolade... Tasche


Hey,

es kennt wohl jeder... die Probleme des Lebens, in denen man das Gefühl hat, es kann nur Schokolade helfen... Dann isst man die ganze Tafel und schwupps ist sie weg, sitzt hartnäckig auf den Hüften oder einem ist schlecht und das Problem oder die Probleme sind immer noch da...
Aber wie schrieb Eva von kleine.göhre in ihrer Datei? Auch der Apfel löst keine Probleme...
Die Datei findet ihr hier... 

Wir haben mit dieser coolen Datei einen Jutebeutel beplottet und den dann an eine liebe Freundin verschenkt, der es zu der Zeit nicht gut gegangen ist. 
Leider ist das schwarz auf dem blauen Hintergrund etwas dunkel, aber man kann es noch lesen. Auf den Fotos noch etwas schlechter als in echt.

Die Tasche kam als Seelentröster gefüllt mit Schokolade und einem kitschigen Liebesroman wirklich gut an und wir werden sicherlich noch mehr Jutebeutel beplotten.
Das Arbeiten mit dem Plotter haben wir erst vor kurzem so richtig für uns entdeckt (seit wir mehrfarbig plotten können :-D) und es macht immer mehr Spaß und reißt zusätzlich zum Nähen ein Löchlein in unseren Geldbeutel, aber es ist halt auch sooooooooooooooo toll... All die Gestaltungsmöglichkeiten (Folie, Papier etc.)... einfach toll... Deshalb werden wir euch nun auch immer mehr geplottetes zeigen...

Wir verlinken beim Creadienstag und wünschen euch eine schöne Restwoche.... 



Sonntag, 12. November 2017

Rezepttest: Bratapfelkuchen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt einer unserer Lieblingskuchen. In unserer Familie ist Apfelkuchen sehr geliebt und vor allem Bratapfelkuchen
Früher haben wir immer drei, vier Backmischungen für den Winter gekauft und seit ein paar Jahren nutzen wir eigentlich gar keine Backmischungen mehr. Also musste der Bratapfelkuchen als Rezept her. 
Eigentlich geht er echt schnell und er war super köstlich.
Normal brauchen wir mindestens zwei Tage für nen ganzen Kuchen, weil doch nicht alle Kuchen für alles was sind. Aber der wurde bis auf zwei kleine Stücke aufgegessen. Man glaubt es kaum. :-)
Das Köstliche an dem Kuchen ist in der Tat die Mischung zwischen supersüß von Zuckerkruste und Sahnepudding und dem säuerlichen der Boskopäpfel

Das Rezept findet ihr HIER bei Chefkoch. 

Habt ihr schon nen Plätzchenplan für die Weihnachtsbäckerei? 

Viel Spaß beim Backen und einen schönen Sonntag wünschen wir euch während wir schnell zu Gusta hüpfen :-)












Man beachte auf den Fotos den schönen neuen Rice Tortenheber von uns :-) Damit brachten wir unsere Mutter gegen uns auf, weil sie schon so lange einen möchte und wir den letzten schönen im Geschäft für uns kauften. ;-) 

Samstag, 11. November 2017

Probeplotten: Nikolaus von Kronenkind

Hallo,

es geht ja in großen Schritten auf die Weihnachtszeit zu und wir durften für Kronenkind diese tolle, weihnachtliche Datei probeplotten.
Es handelt sich um einen Nikolaus (ja ganz echten Nikolaus, so der richtige mit Mitra und goldenem Stab), der entweder stehend oder auf einem Esel reitenden auftritt oder eben wir bei uns mit Esel in Begleitung. 
Es handelt sich zwar um einen recht spezielle Datei, die vielseitig eingesetzt werden kann. Geplant ist hier noch ein Nikolausspiel und ein Memory mit Nikoläusen.
Aber hier bei dem Probeplotten haben wir erst mal für Marlon ein Shirt gemacht, das sofort angezogen wurde und nicht mehr aus bis es am Abend dreckig in die Wäsche wanderte. Er erzählte schon, dass er das ganz, ganz sicher am Nikolausbesuch in den Kindergarten anzieht.

Außerdem haben wir noch zwei Buttons gemacht. Es sind große 5 cm Buttons, mit denen wir Geschenke dekorieren wollen. Die Datei bringt nämlich auch noch eine kleine, aber feine Auswahl an Digipapieren mit, mit der man schon auch schöne Papierarbeiten machen kann. 

Die Datei könnt ihr hier erwerben. Noch ist es früh genug, um schöne Geschenke, Karten etc. zu fertigen.

Wir wünschen euch einen schönen Tag :-) 












Dienstag, 7. November 2017

Wendejacke mit Hasen

Huhu,

wir sind total verliebt in den Stoff und konnten uns ewig nicht entscheiden was wir daraus nähen. Wie schon bei dem anderen "Weißt du eigentlich wie lieb ich die hab?"-Stoff
Zum Schluss haben wir uns für eine Wendejacke aus dem Kinderleicht Buch von Klimperklein entschieden. 
Leider hatten wir nur einen halben Meter und mussten ganz schön puzzeln ;-) Aber Hunni hat sich die Jacke aus diesem Stoff unbedingt eingebildet ;-)

Die passende Mütze durfte natürlich auch nicht fehlen....
eine der wenigen Mützen die Kilian auch aufsetzt. 
Da die Jacke zunächst noch für den Sommer/Herbst war, haben wir die Mütze nur mit einem Beleg innen genäht. Wir waren richtig stolz auf uns und sind begeistert vom Schicken Schutz von Klimperklein. 

Wir verlinken noch beim Creadienstag, Kiddikram und Made4Boys.
Schöne Woche euch allen noch 






Freitag, 27. Oktober 2017

Probeplotten: Racoon von freu.zeit

Hallo ihr Lieben, 

letzte Woche ging die tolle Waschbär-Datei von freu.zeit online und wir waren beim Probeplotten dabei 😃 haben uns riesig gefreut und wollen euch jetzt unsere Werke präsentieren. Neben der Plotterdatei kann man auf eine Applikationsvorlage mit den Waschbären kaufen.

Die Datei ist wie schon die Lebkuchenherzen echt toll aufgebaut und man kann mit den vielfältigen Bausteinen wie Accessoires, Textbausteine und dem Waschbären lauter verschiedene Racoons zaubern 😃

Zum einen haben wir für daheim ins Fenster eine winterliche Wimpelkette genäht. Die Anleitung haben wir aus einem unserer zahlreichen Bücher genommen. Die Waschbären tragen dazu passend Mütze und Schal.

Weil wir inzwischen auch endlich mal print&cut probiert haben, 
wir haben den Plotter ja nicht schon ewig..., 
haben wir noch ganz tolle Buttons erstellt. Wir sind richtig verliebt in die kleinen Waschbären und haben auch schon noch weitere Ideen wie ein paar Schlafanzüge für Kilian, aber zeigen wir euch dann auch irgendwann. 

Wir verlinken noch beim Freutag und Kiddikram.
Schönes Wochenende euch allen